Rührkuchen mit Paranüssen, Schokolade & Orange

Ein Sonntagskuchen der nicht viel Arbeit macht, sehr wandelbar ist und im weitesten Sinne auch noch gesund?! Don’t look any further! Denn wunderbar, hier kommt die Lösung! Zumindest stecken in den im Kuchen verbackenen Nüssen lauter gute Proteine und Enzyme, die das Immunsystem stärken und schön machen sollen. Der Clou dieses Rührkuchens ist die Liaison von dunklerer Schokolade, einem feinen Orangenaroma und den leckeren Paranüssen. Schnell zusammengerührt und gebacken ist er auch noch!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rührkuchen mit Paranüssen, Bitterschokolade & Orange

180 g Butter, geschmolzen
180 g brauner Zucker
3 Eier
200 g Vollkornweizenmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
1 Orange, Schale und Saft benötigt
1 große Prise Meersalz
1 Prise Zimt
1 Tl Mahlep, gemörsert (optional)
150 g Paranüsse, mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben geschnitten
100 g dunkle Schokolade (mind. 70), gehackt 
Dekoration:
80 g dunkle Schokolade, geschmolzen; 1 TL Kakao-Nibs & weiße Schokospäne

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver, Gewürze und Salz vermischen und zur Seite stellen.

In einer Schüssel die geschmolzene Butter und den Zucker verrühren, die Eier einschlagen, dann Orangenschale- und Saft hinzufügen. Die Mehl-Backpulver-Gewürz-Mischung flott mit den feuchten Zutaten verrühren. Nicht zu lange, sonst wird der Teig zäh. Mit einem Holzlöffel/Teigschaber die gehackten Paranüsse und die Schokolade unterheben, dann den Teig in eine vorbereitete Springform (16-20 cm Durchmesser) füllen und im Backofen etwa 40 Minuten backen.

15 Minuten auskühlen lassen. Anschließend mit der geschmolzenen Schokolade überziehen, die Kakao-Nibs und weiße Schokospäne darüber streuen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kommentar verfassen