Einfacher Pflaumenstreusel

Herbstboten.

Seit beinahe 8 Wochen habe ich keinen Müll mehr raus bringen können. Um bei uns im Haus zu den Mülltonnen zu gelangen, muss man einen großen Hof mit hohen alten Bäumen und mehrheitlich märkischem Sandboden überqueren. Gras wächst dort nicht viel. Das mit den Müll erledigt – meinem kränklichen Fuß sei Dank – gerade immer Herr D. Vom Treppenhaus aus habe ich gestern runter geschaut und Herrn D. dabei beobachtet, wie er den Hof rechts rum zügig in Richtung des Müllplatzes durchschritt, während auf der anderen Seite Kinder abwechselnd ihre Schuhe oder Blätter von den Bäumen in die Höhe schmissen und fröhlich jauchzten. Ein Spätsommeranblick.

Heimlich ist der Sommer an mir vorbei gerast und jetzt kann man den Herbst bereits hier und da erahnen. Die ersten Blätter fallen zaghaft von den Bäumen zu Boden und die Luft riecht anders als noch vor ein paar Wochen. Bald schon wird der trockene Boden in unserem Hof mit Laubbergen und Kastanien bedeckt sein. Lieber Sommer, bleibt noch ein bisschen und bring uns einen leckeren Herbst…

Einfacher Pflaumenstreusel
mit Mascarpone-Creme.

Für den Mürbeteig
250 g Mehl, 150 g Butter, 80 g braunen Zucker und 1 Eigelb zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Falls der Teig zu trocken ist 1-2 EL Mineralwasser dazugeben. Teig in Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Währenddessen etwa 500 g Pflaumen entsteinen und halbieren, dann die Mascarpone-Creme vorbereiten (s. nächsten Absatz). Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Creme 
250 g Mascarpone, 4 EL Aprikosenmarmelade, 2 EL braunen Zucker, Vanilleessenz, den Saft von ½ Zitrone, und 1 Ei.

Den kalten Mürbeteig ausrollen und eine mit Backpapier ausgelegte Spring- oder Tarteform damit belegen. Dabei soll ein 2 cm hoher Teigrand entstehen. Den restlichen Teig für die Streusel aufbewahren. Mit einer Gabel hier und da kleine Löcher in den Teig stechen und den Boden im heißen Backofen etwa 10 Minuten backen.

Form aus dem Backofen heben und auf dem Boden erst die Creme verstreichen, dann die halbierten Pflaumen von Außen nach Innen in kleiner werdenden Kreisen hübsch verteilen. Den übrig geblieben Teig auf den Pflaumen “versteuseln” und den Kuchen im Backofen weitere 45 Minuten backen.

 

Kommentar verfassen