Bier #1 > BRLO Pale Ale

BRRRLO? BBBRRRLLO? Beim neusten Kind der Berliner Craft-Beer Familie tue auch ich mir mit der Aussprache schwer. Aber egal, es schmeckt und das ist die Hauptsache. Persönlich getroffen habe ich BRLO das erste Mal auf der eat&Style Messe in Berlin, da mussten dann gleich ein paar Fläschchen mit nach Hause. Eine davon ist nun Flasche No. 1 unseres wild zusammengewürfelten Craft-Beer Adventskalenders.

image

Das Pale Ale von BRLO (alt-slawischer Ursprung des Namens Berlin) schmeckt kräftig-herb aber sehr ausbalanciert mit fruchtigen Hopfenaromen, ausgewogenen Bitter- und Malznoten. Ein Bier für viele Gelegenheiten, das gerne wieder ein Plätzchen in unserem Kühlschrank haben darf. Und hübsch schaut’s auch noch aus!

Gebraut in: Landsberg
Hopfen:
Citra, Cascade, Willamette, Centennial, Saphir
Alkoholgehalt: 6,0 %
IBU: 40 (=International Bitterness Unit)
Tasting notes: Ananas, Aprikose, Gras (das zum Rauchen) & Karamell
Motto: Handwerklich, hochwertig, hübsch & lecker…!
Schmeckt zu: Einem Abendbrot mit würzigem Käse, asiatischen Gerichten, eingelegtem Gemüse und Weihnachtsbraten.

image

image

Kommentar verfassen