Süßkartoffel-Spinatgemüse mit Joghurtdressing

Buntes Essen kann nur gesund sein.

Süßkartoffel-Spinatgemüse mit Joghurtdressing
Sweet potato spinach veggies with yogurt dressing
Für 2 Personen

1 mittelgroße Süßkartoffel
500 g frische Spinatblätter
1 rote Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
1 rote Chilischote, in Scheibchen
½ TL Anissamen
½ TL Sichuanpfeffer-Beeren
½ TL grüne Pfefferkörner
2 EL Erdnußöl

Dressing
6 EL Naturjoghurt
1 Spritzer Srirachasauce
4 EL gehackte Petersilie
1-2 EL Zitronensaft
Prise Meersalz und Pfeffer

Süßkartoffel schälen und würfeln. Spinat putzen und gründlich waschen. Süßkartoffelwürfel in einem Topf mit Wasser bedecken und etwa 6-8 Minuten kochen. Parallel die übrigen Zutaten vorbereiten: Das Gemüse putzen, die Gewürze mörsern und die Zutaten für das Dressing zusammenrühren. Bissfest gekochte Süßkartoffelwürfel abseihen und im Topf mit den Gewürzen und 1 EL Öl gut vermengen.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili darin anschwitzen, dann die Süßkartoffelwürfel hinzufügen und unter Rühren einige Minuten anbraten. Hitze reduzieren und den Spinat mit ein paar Spritzern Wasser in die Pfanne geben. Sobald die Spinatblätter zusammengefallen sind, das Gemüse auf Teller verteilen und mit dem Joghurtdressing servieren. Wir haben eine mit kräftigem Bergkäse belegte Roggenbrotstulle dazu gegessen. Das Süßkartoffel-Spinatgemüse schmeckt aber auch zu Reis oder Pasta sehr lecker und kann auch kalt als Salat gegessen werden.

Kommentar verfassen