Scharfe Soba-Nudeln mit Karotten, Spinat, Sesam & Ei

Nein, ich bin wahrlich keine Frau der großen Vorsätze. Denn Vorsätze sind dafür da, nicht eingehalten zu werden, weswegen sie bei mir Vorhaben heißen und davon habe ich eh das ganze Jahr über immer reichlich. Auch bin ich keine Frau des Post-Feiertagsverzichts. Das Wort ‘Verzicht’ ist bei mir mit (kulinarischen) Schmerzen verbunden und macht mir Kopfschmerzen. ‚In Maßen’ liegt mir da viel eher, auch steckt in dem Wort noch ein hübsches ß. Und glücklicherweise ist neben dem kneifenden Jeansbund mein Körper schon so ein recht verlässlicher ‚gesundes her!’ Signalgeber. Heute war so ein Tag der klaren Signale und ich bin froh, das es so gesund und lecker ausgegangen ist!

image

Scharfe Soba Nudeln mit Karotten, Spinat, Sesam & Ei
Spicy Soba Noodles with Carrots, Spinach, Sesame & Egg.
Für 2 Personen

150 g Soba Nudeln
2 Karotten, geschält und in schlanke Stifte geschnitten
125 g Baby Spinatblätter
1 Schalotte, in feinen Würfeln
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
½ cm Ingwer, zerdrückt
1 Thaichili, in Scheibchen
2 EL Sesamsamen, geröstet
2 Frühlingszwiebeln, in Scheibchen
2 Eier
2 EL Erdnussöl
Getrockneten grünen Pfeffer, frisch gemahlen
Optional: Korianderblätter und Sriracha-Sauce für die Deko

Würzsauce
1 TL Honig
3 TL helle Sojasauce
1 TL Mirin
1 TL Sesamöl
1 TL Wasabipaste

image

Karotten schälen, halbieren, längs in Scheiben und die Scheiben dann in schlanke Stifte schneiden. Karottenstifte in einer Schale mit Wasser bedecken. Schalotte, Knoblauch, Ingwer schälen und würfeln bzw. zerdrücken. Spinat putzen und gut waschen. Thaichili und Frühlingszwiebeln in Scheibchen schneiden. Die Zutaten für die Würzsauce in einer kleinen Schale gut verrühren.

Die Sesamsamen ohne Öl vorsichtig in einer Pfanne anrösten, in ein kleines Schälchen füllen und zur Seite stellen. In einem Topf Wasser aufsetzen und die Soba-Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Schalotte, Knoblauch, Ingwer und Chili darin anschwitzen. Nach 1 Minute die Karottenstifte aus dem Wasser heben und in die Pfanne geben. Karotten bißfest garen, dann die gekochten Sobanudeln und Spinatblätter dazugeben. Eventuell mit 1-2 EL des Karottenwassers besprenkeln. Die Würzsauce, Pfeffer und Sesam hinzufügen und alles gut vermengen. Gemüsenudeln mit Frühlingszwiebelscheiben (und Koriander) garnieren und auf 2 Schalen verteilen. Nun in der Pfanne flott 2 Spiegeleier braten und beidseitig bräunen. Spiegeleier auf die Nudeln setzen und sofort servieren. Dazu schmeckt uns am besten ein spritziges, helles Bier oder selbstgemachte Ingwer-Limettenlimonade.

Kommentar verfassen